Frühstück am Naschmarkt

Naschmarkt deli Türkisches Frühstück (c) STADTBEKANNT

Naschmarkt, der Frühstückshimmel

Der Naschmarkt deckt so gut wie alle internationale Frühstücksvarianten ab. Auf den Karten werden orientalische, amerikanische, schweizer und natürlich Wiener Frühstücke angeboten – um nur einige zu nennen. Außerdem gibt es Eierspeisen, Früchte, Müslis, Bagels, Pancakes uvm. Und das natürlich alles frisch vom Markt und meistens bis 16:00 Uhr.

Papas am Naschmarkt

Papas am Nachmarkt Frühstück (c) STADTBEKANNT
Papas am Nachmarkt Frühstück (c) STADTBEKANNT

Von Montag bis Samstag kann hier ab 7:00 Uhr gefrühstückt werden. Besonders herzhaft sind die orientalischen Frühstücksvarianten. Auch Vegetarier müssen definitiv keinen Hunger leiden. Das Essen ist wunderbar, das Ambiente einzigartig und die Menschen freundlich. Eine sehr angenehme Alternative zu den „üblichen“ Naschmarktlokalen.

Papas am Naschmarkt
Naschmarkt Stand 487-505
1040 Wien

Do-An

Wer am liebsten lange oder spät frühstückt ist hier ebenso an der richtigen Adresse, denn Frühstück gibt es bis 16:00 Uhr. Die Zutaten stammen frisch vom Markt, wie es sich eben für ein Naschmarkt-Lokal gehört und die Plätze sind schnell belegt. Gemütlich ist es trotzdem – sowohl drinnen als auch draußen, wenn die Sonne das hitzige Markttreiben noch einmal antreibt.

Do-An
Naschmarkt Stand 412-415
1060 Wien

Neni

NENI am Naschmarkt (c) STADTBEKANNT
NENI am Naschmarkt (c) STADTBEKANNT

Das Frühstück im Neni am Naschmarkt ist geschmacklich wirklich ausgezeichnet. Die Gerichte werden schön angerichtet, sind ausgefallen durchdacht und individuell kreiert. Neni-Küche eben. Wer sich durch die Fotos von Geschäftsführer Nuriel Molcho einen Gusto geholt hat: folgt eurem Verlangen – es zahlt sich aus!

Neni
Naschmarkt 510
1060 Wien

Naschmarkt Deli

Türkisches Frühstück (c) STADTBEKANNT
Türkisches Frühstück (c) STADTBEKANNT

Die Auswahl an Frühstücksvariationen ist im Vergleich zu einigen anderen Lokalen wirklich groß und die Zusammenstellung des jeweiligen Frühstücks sehr ausgewogen. Die Karte hebt sich auch durch hervor, dass hier nicht nur die üblichen Klassiker auf der Karte stehen, sondern recht ausgefeilte Variationen und das zu einem günstigen Preis. Die Marmelade und das Brot werden übrigens selbst gemacht. Gefrühstückt wird im Deli von Montag bis Samstag von 7:00 bis 16:00 Uhr.

Naschmarkt Deli
Naschmarkt Stand 421–436
1040 Wien

tewa

tewa am Naschmarkt (c) STADTBEKANNT
tewa am Naschmarkt (c) STADTBEKANNT

„tewa“ ist hebräisch und bedeutet „Natur“ und nach diesem Motto wird hier seit der Eröffnung 2007 (ja, so eine Institution ist das tewa schon!) gekocht. Alle Produkte sind zu 100% Bio und so gut es geht auch regional. Beim Frühstück bekommt man also ein Bio-Beerenjoghurt serviert oder etwa einen warmen Frühstücksbrei, der nach der 5-Elemente Küche zubereitet wurde.

Orient & Occident
Naschmarkt Stand 671
1060 Wien

STELLA am Naschmarkt

Wiener Frühstück (c) STADTBEKANNT
kleines Frühstück (c) STADTBEKANNT

Das STELLA am Naschmarkt hat so einige Frühstückvarianten auf der Speisekarte stehen. Von einem einfachen Frühstück mit Melange oder Tee, zwei Semmeln und 1 Croissant über ein Schweizer Frühstück bis hin zum orientalischem Frühstück sind so einige Nationen abgedeckt. Gefrühstückt wird natürlich auch bis 16:00 Uhr.

STELLA am Naschmarkt
Naschmarkt Stand 332
1060 Wien

Orient & Occident

Das Frühstück, das hier bis 14:00 Uhr genossen werden kann, gibt es in sechs verschiedenen Varianten – klarerweise ist der Klassiker das orientalische Frühstück. Das Lokal selbst ist Naschmarkt-typisch luftig und modern gebaut und eingerichtet, ist ungezwungen und freundlich-charmant, und vor allem in den Sommermonaten, wenn die große Glasfront geöffnet wird und das Lokal mit dem netten Gastgarten verschmilzt, lädt es zum verweilen und Leute beobachten ein.

Orient & Occident
Naschmarkt Stand 671
1060 Wien

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.