HALLE Café Restaurant (c) STADTEBKANNT

Gaumenfreuden zum Museumsbesuch

Kunst- und Kulturliebhaber? In folgenden Lokalen verbindet sich Kultur mit Gaumenfreuden, denn sie sind allesamt im oder beim Museum.

 

Eskeles – Café im Jüdischen Museum

Café Eskeles (c) STADTBEKANNT
Café Eskeles (c) STADTBEKANNT

Das Café Eskeles in der Dorotheergasse gehört zum jüdischen Museum und bietet gute Snacks für hungrige Museumsbesucher. Aber auch ohne Museumsbesuch darf man hier Platz nehmen, es zahlt sich auch auf jeden Fall aus. Manche behaupten sogar, dass es hier den besten Kaffee Wiens gibt, was begleitend zum Bagel nicht schaden kann. Neben einer Auswahl an Bagelvariationen gibt es vegetarische und koschere Köstlichkeiten und gute Mehlspeisen. Geöffnet hat das Eskeles täglich außer Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr.

Cafe Eskeles
Dorotheergasse 11
1010 Wien

Frühstück 
So – Fr ab 10:00 Uhr

 

Café im Kunsthistorischen Museum

Café im Kunsthistorischen Museum (c) STADTBEKANNT
Café im Kunsthistorischen Museum (c) STADTBEKANNT

Ins Kunsthistorischen Museum geht man zwar sonst nicht für’s Frühstück, aber am Sonntag schon. Zum Kunst-Genuss am Sonntag  gibt es verschiedene Köstlichkeiten wie graved Lachs, Beinschinken vom Thum, hausgemachten Obstsalat, Gugelhupf und vieles mehr. Das Frühstück im KHM bietet wirklich alles, was sich Genießer nur wünschen können: Kulinarik auf erstklassigem Niveau, Kunst und ein herrlich prunkvolles Ambiente. Hier zahlt man weniger für’s satt werden als für das Erlebnis – wobei man natürlich auch mit Leichtigkeit satt wird. Alle Sinne werden angesprochen und Kunstgenuss verbindet sich harmonisch mit exquisiten Gaumenfreuden. Ein Frühstück, das auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird.

Cafe im Kunsthistorisches Museum
Burgring 5
1010 Wien

Frühstück
Sa, So, Feiertag
10:00 – 12:00 Uhr

 

Cafe Kunst Haus Wien

Hundertwasserhaus (c) STADTBEKANNT
Hundertwasserhaus (c) STADTBEKANNT

Das Kunst Haus ist wirklich schön anzusehen, aber was fast noch schöner ist das Cafe dort. Mit einem wunderschönen Innenhof, den farbenfrohen Fassaden á la Hundertwasser rundherum und einem Kuchen vor sich am Teller. Hier treffen Wiener Kultur, traditionsreiche Wiener Küche und internationale Klassiker auf kreativste Art und Weise aufeinander und werden hervorragenden präsentiert und serviert. Und sonntags, da wird ausgiebig in diesem einzigartigen Gastgarten gefrühstückt.

Cafe Kunst Haus Wien
Weißgerberlände 14
1030 Wien

Frühstück
täglich ab 10:00 Uhr

 

Heuer am Karlsplatz mit Ausstellungen der Kunsthalle

Das Heuer am Karlsplatz ist eine großartige Adresse, um auf der geräumigen Terrasse Platz zu nehmen und sitzenzubleiben. Im Herzen der Großstadt ist es nämlich dort trotzdem ruhig und besonders grün. Aber auch innen ist das Heuer ein Besuch wert. Der hintere Teil des Gebäudes beheimatet die Ausstellungen der Kunsthalle, der vordere Teil ist für Restaurant-Gäste reserviert. Ab 10:00 Uhr gibt es Frühstück und zwar genau so gut und durchdacht wie die restlichen Speisen. Viel regionales und sehr viel saisonales. Nicht um sonst heißt das Lokal “Heuer”.

Heuer am Karlsplatz
Treitlstraße 2
1040 Wien

Frühstück
Sa, So, Feiertag 10:00 – 16:00 Uhr

 

Halle im MuseumsQuartier

Halle Cafe Restaurant Frühstück Healthy Breaktfast (c) STADTBEKANNT
Halle Cafe Restaurant Frühstück Healthy Breaktfast (c) STADTBEKANNT

Nicht ganz im Museum, aber nur einmal umfallen davon entfernt ist das Halle im Museumsquartier. Hier gibt es Speisen von allerhöchster Qualität und Originalität und das schlägt sich auch beim Frühstück nieder. Von der mexikanischen Tortilla bis zu den Pancakes mit Ahornsirup wird hier dem morgendlichen Hungergefühl entgegengewirkt. Drinnen ist das Lokal eigentlich recht geräumig – dennoch empfiehlt sich vor allem am Wochenende eine Reservierung, wenn man nicht auf einen Sitzplatz warten will.

Halle
Museumsplatz 1
1070 Wien

Frühstück 
Mo – Fr 9:00 – 14:30 Uhr01
Sa, So, Feiertag 9:00 – 16:00 Uhr

 

MQ Daily im MuseumsQuartier

Hart umkämpft sind die Plätze im MQ Daily und das zum einen wegen der ausgezeichneten Lage und den wenigen Sonnenplätzen vor dem Lokal zu Sommerszeit, zum anderen aber auch wegen der wirklich köstlichen Speisen. Und auch das Frühstück überzeugt und wird täglich bis 12:00 Uhr serviert. Außer am Wochenende – da ist der Faktor Zeit im Preis inbegriffen, wenn es Frühstück bis um 18:00 Uhr gibt. Ein Besuch im Daily zahlt sich also aus – und ob man es danach noch ins Museum schafft, oder einfach in der Sonne sitzen bleibt, sei jedem selbst überlassen.

MQ Daily
Museumsplatz 1
1070 Wien

Frühstück
Mo – Fr 9:00 – 12:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 9:00 – 18:00 Uhr

 

Cafe Leopold im Leopoldmuseum

Cafe Leopold (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Cafe Leopold (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Das Café Leopold wurde von den Gyoza Brothers übernommen und ist nun fast gänzlich asiatisch. Aber auch Wiener Kreationen haben sich auf die Karte verirrt – wie zB: das Wiener Frühstück. Die Frühtücksauswahl umfasst weiters ein kleines Wiener, Leopold, Vital Panda und das Frühstück für den großen Hunger. Nett ist es hier im MQ allemal – der Wintergarten wird im Sommer zur sonnigen Terrasse, wer will kann auch im Hof am Wasser Platz nehmen oder in das beschauliche Hinterkammerl verschwinden.

Cafe Leopold
Museumsplatz 1
1070 Wien

Frühstück
Mo – Fr 9:30 – 12:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 9:30 – 15:00 Uhr


 

Weitere Frühstücks-Locations in Museen

DO & CO Albertina

Albertinaplatz 1
1010 Wien

Frühstück täglich ab 9:00 Uhr

 

B-Lounge im Unteren Belvedere

Rennweg 6
1030 Wien

Frühstück täglich ab 9:00 Uhr

 

Bistro Menagerie im Oberen Belvedere

Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien

Frühstück täglich ab 10:00 Uhr

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.