Die andere Seite von Döbling

Das Cafe Nest wäre eigentlich so ziemlich das Letzte, was wir uns auf der Sieveringerstraße erwartet hätten. Und doch passt es überraschend gut in die normalerweise weniger frequentierte Gegend von Döbling.

Abseits von der umtriebigen Innenstadt hat man es sich am Rande von Wien gemütlich gemacht, mit einem schlichten, und dennoch tollem Cafe, das ganz genau das bietet, was wir uns erwartet: Ausgesprochen guter Kaffee, köstliches Frühstück, eine feine Auswahl an Tageszeitungen und gemütlicher Charme – geöffnet von Mittwoch bis Sonntag.

Cafe Nest Schanigarten (c) STADTBEKANNT
Cafe Nest Schanigarten (c) STADTBEKANNT

Eine Oase in Döbling

Kaffeehäuser solcher Art gibt es wenige in Döbling, besonders weiter stadtauswärts gibt es kaum Vergleichbares und so hat schon einmal die Lage des Cafe Nest unsere Aufmerksamkeit geweckt. Ohne Gastro-Hintergrund, ohne großes Investment, hat man ein kleines Juwel aus dem Boden gestampft und das am Rande von Wien. Und nicht nur die BewohnerInnen des 19. Bezirk werden dankbar sein dafür, auch von den Innenbezirken begibt man sich gerne auf den Weg nach Sievering, denn charmant ist das Cafe Nest allemal.

 

Kaffee, Kuchen & Zeitung

Schlicht ist das Cafe Nest eingerichtet, und durch und durch an das Wiener Kaffeehaus angelehnt, nicht an das prunkvolle, sondern an das bodenständige: viel Holz und wenig Schnickschnack. Brasilianische Arabicabohne, geröstet in Wien, landet in den Kaffeetassen. Ist bio und fair – schmeckt süßlich und gut. Auch die Tees sind vom gleichen Schlag – also bio, daneben gibt es noch eine solide Getränkeauswahl, von Fritz Cola bis Makava und AriZona Eistee. Alkoholisch bietet man auch eine breite Palette, österreichischer Wein, Astra Bier oder Aperol Spritz. Eine kleine feine Auswahl an Mehlspeisen, Guglhupf und ähnlich Klassischem passt gut zu Kaffee und Zeitung.

 

Frühstück im Nest

Von morgens bis  nachmittags serviert man einige wenige Frühstücksvariationen im Cafe Nest, von Kipferl mit Marmelade bis  hin zu Schinken, Käse und weichen Eiern. Aber auch ein orientalisches Frühstück kommt auf den Tisch, mit Oliven, Gurken, Honig und Käse. Wer in der Früh noch nicht so viel hinunter bekommt, der ist mit einem Müsli oder Waffeln bestens beraten.

 

STADTBEKANNT meint

Dem Cafe Nest merkt man an, dass es mit viel Liebe zum Detail geführt wird – die Reise nach Sievering zahlt sich also in jedem Fall aus. Wir fühlen uns wohl in dem kleinen Kaffeehaus und können es nur herzlich empfehlen.

Keine Bewertungen.

Bewertung “Cafe Nest”

Deine Bewertung
Deine Bewertung