Kaffee im 5. Bezirk

Achtung Suchtgefahr! Ausgezeichneter Kaffee, herrliche Kuchen und eine charmante Gastgeberin machen das Coffee Junkie zu einem Hot Spot in Margareten.

Die Hingabe

8 Tassen Espresso trinkt Olga Verbytska am Tag. Ob Sie damit schon ein Junkie ist? Laut einer Studie der Queen Mary University of London aus 2019 wären sogar 25 erlaubt. Es gäbe also noch Luft nach oben. Und wenn der Kaffee so gut schmeckt, wie in ihrem Café nahe des Margaretenhofs dann sind vier und halb Hand voll wohl auch bald erreicht.

Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Die Bohne

Der Stoff mit dem sie dealt? Vorwiegend Single Origin-Kaffeebohnen aus Südamerika oder Afrika, geröstet in Berlin bei Kaffeekirsche. Einen Espresso-Blend hat sie auch und für Liebhaber außerdem immer eine Extrasorte für den Kurzen. Neben den Klassikern serviert sie auch Spezialitäten, wie den Wake Up Latte – ein Café Latte mit Zusatzshot oder einen Espresso Tonic. Neben Kaffee aus der La Marzocco Maschine, hat sie auch in der Filterfraktion allerlei zu bieten. Nämlich vier verschiedene Zubereitungsarten, darunter die klassische Hario V60 oder eine French Press. 

Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Die Kuchen

Begleitend dazu gibt es in der Früh original französische Croissants und Pains au Chocolat, warm aufgebacken. Und für den Nachmittag vom selben Lieferanten Zitronen Tartelettes mit Baiser oder Macarons und die wunderbaren Kreationen von Hüftgold etwa Bienenstich oder Karottenkuchen. Es ist auch immer etwas Veganes und etwas Glutenfreies dabei. 

Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Die Oggi

Wahre Heroine hier ist aber weder die Kaffeebohne noch der Kuchen, sondern Olga, die von allen Oggi genannt wird, seit hier ein kleines Mädchen den Namen nicht richtig aussprechen konnte. Dass die Kunden sie lieben, zeigen die zahlreichen Geschenke, etwa die handbemalten Stühlen einer Künstlerin oder ihr Logo, das ein älterer Herr gestickt hat. Das Coffee Junkie ist soziales Zentrum des Grätzels. Bilder von künstlerischen Gästen dürfen das Café als Galerie nutzen, Geburtstage werden gefeiert und auch Freundschaften haben sich hier entwickelt. Immer wieder versucht Olga auch zu verkuppeln, sagt sie mit schelmischem Grinsen. Funktioniert hat es aber noch nicht. Dabei hätte sie sogar Prosecco im Angebot. Vielleicht klappt es ja mit einem Café Corretto? Oder 8? Oder 25? 

Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Coffee Junkie (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

STADTBEKANNT meint

Mit Herzlichkeit und Charme führt Olga ihr kleines Café, das sich auf Third Wave Coffee spezialisiert hat. Americano und Cappuccino mit Latte Art sind ebenso auf der Karte wie Filterkaffee und Spezialitäten, wie Matcha Latte. Warme Croissants und Kuchen gibt es auch. Allen voran ist Oggi inoffizielle Grätzl-Queen, denn hier trifft man sich, feiert Geburtstage und wird unter Umständen sogar verkuppelt!

    5.0

    Helmut

    Super

    Diese Bewertung war ...?

Bewertung

Deine Bewertung
Deine Bewertung