Küche+Esszimmer im 8. Bezirk

Für diejenigen, die gerne etwas Besonderes und Ungewöhnliches ausprobieren möchten. Klein aber fein – eine passende Beschreibung für diese Oase der regionalen Küche zwischen dem Volkstheater und der Thaliastraße.

Im ditta werden meist vegetarische Gerichte in einem gemütlichen mit Blumenvasen geschmückten Raum serviert. Zu Mittag gibt es immer eine Suppe und dann etwas Vegetarisches. Um 11:30 Uhr öffnet das ditta seine Tore für die Mittagshungrigen und bis 15:30 Uhr ist es möglich das köstliche Mittagsmenü serviert zu bekommen.

Im Winter bietet sich ein großer Tisch als Sitzgelegenheit ein, der gerne mit einem hungrigen Mitbürger geteilt werden kann. Im Sommer kann man die mit Liebe zubereiteten Gerichte im Schanigarten genießen. Der Raum ist auch für Feierlichkeiten und Abende mit Freundinnen und Freunde zu mieten.
Für alle, die in der Nähe von ditta ihren Arbeitsalltag verbringen, bietet sich die Möglichkeit, das Essen mitzunehmen. Die offene Küche und die freundlichen Inhaber laden alle Gesprächswilligen zum Tratschen ein, was zu einer lockeren Atmosphäre beiträgt.

Besonderheiten

Fotos

Keine Bewertungen.

Bewertung “ditta”

Deine Bewertung
Deine Bewertung