Charmant in der Josefstadt

Wenn in Wiens innerstädtischen Bezirken die Schanigärten schließen, sich das Jahr dem Ende neigt und die adventliche Romantik in Form des alljährlich stattfindenden Christkindlmarkts am Wiener Rathausplatz das gemütlich-gediegene Grätzl rund um die Josefstädter Straße belebt, steigt unsere Lust, Speis und Trank mal wieder standesgemäß zu uns zu nehmen.

Feines Dinieren im Fine Dining

Das Fleming’s Fine Dining passt perfekt zwischen die vielen guten Restaurants und feinen Cafés des charmanten 8. Bezirks. Betritt man das Restaurant, das dem Fleming’s Selection Hotel angehört, wird man freundlich empfangen. Das Interieur des Lokals besticht mit viel Holz und warmem Licht. Gemütliche Atmosphäre trifft hier auf kulinarische Großkunst und zuvorkommenden Service.

Restaurant Fleming's Selection (c) Elan Fleisher - elanhotelpix.com
Restaurant Fleming’s Selection (c) Elan Fleisher – elanhotelpix.com

Reichhaltige Geschichte des Hauses

Das Fleming’s Selection Hotel reiht sich gekonnt in die architektonischen Juwele des 8. Bezirks. ein. Die denkmalgeschützte Fassade hat viel zu erzählen. Von der einstigen Champagnerfabrik erkennt man heute nicht mehr viel, auch die Kriegsschäden aus dem 2. Weltkrieg sieht man dem Prachtbau nicht mehr an. Eine historische Gaslaterne am Eingang des Hotels erinnert daran, dass das Gebäude einst auch die Wiener Gaswerke beheimatete. Der elegante Aufgang zur Lobby und das historische Stiegenhaus erinnern jedenfalls auch vom Inneren des Gebäudes jederzeit daran, dass man sich in einem von Wiens einzigartigen Altbauten befindet.

Femings Selection Außenansicht (c) elanhotelpix.com
Flemings Selection Außenansicht (c) elanhotelpix.com

Österreichisch bis Französisch

Fine Dining – Bei Fleming’s ist der Name Programm! Die Speisekarte kann sich sehen lassen. Von Carpaccio vom Muskatkürbis oder Ceviche vom Thunfisch als Vorspeisen, über Black Tiger Garnelen und Jakobsmuscheln oder gebratene Entenbrust als Hauptgerichte umfasst die Karte sowohl österreichische als auch internationale Gerichte, insbesondere der französischen Brasserie Cuisine. Natürlich fehlt auch das Wiener Schnitzel nicht. Besonders sympathisch sind auch die Menüs to share. Eine Auswahl mehrerer Gänge aus entweder vegetarischen Speisen, Fisch oder Fleisch werden ab zwei Personen aufgetischt. Die Beilagen-Karte erfreut besonders die Gemüse-Fans unter euch.

Femings Selection (c) Elan Fleisher - elanhotelpix.com
Flemings Selection (c) Elan Fleisher – elanhotelpix.com

Cheers!

Sehr umfangreich präsentieren sich die Weinkarten. Das Fleming’s Fine Dining bietet eine große Auswahl an offenen Weiß- und Rotweinen, sowie Flaschenweine, davon sogar eigens für das Fleming’s abgefüllte Weiß- und Rotweine. Auch eine feine Auswahl an Champagner und Schaumweinen finden sich in der Getränkekarte.

Bar Fleming's Selection (c) Elan Fleisher - elanhotelpix.com
Bar Fleming’s Selection (c) Elan Fleisher – elanhotelpix.com

Täglich wechselnde Wochenkarte

Ein wöchentlich wechselndes Mittagsmenü kann man von Montag bis Freitag jeweils von 12:00 bis 15:00 Uhr genießen. Gerichte wie Gebratene Riesengarnelen oder Geschmorte Rinderroulade gibt es um einen Einheitspreis von 9,90 Euro.

STADTBEKANNT meint

Im Fleming’s Fine Dining ist für alle etwas dabei. Für Fisch- und Meeresfrüchte-Liebhaber ebenso wie für Grill-Fans. Auch die Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Durch die geniale Lage in der Josefstadt eignet sich das Lokal perfekt, um vor einem Spaziergang über den Christkindlmarkt am Rathaus vorbeizuschauen oder um  vor einer Theater-Vorstellung im Theater in der Josefstadt noch ein gepflegtes Glaserl Wein zu genießen.

Fotos: Elan Fleisher – elanhotelpix.com

Besonderheiten

Keine Bewertungen.

Bewertung “Fleming’s Fine Dining”

Deine Bewertung
Deine Bewertung