Kaffeetrinken mit Reich und Schön?

Lust auf Frühstück mit der Haute Volée?  Dann ab ins Café Blaustern. Aber neben der österreichischen B bis D-Prominenz ist der eigentliche Star dort das Frühstück.

 

Von Kaviar Frühstück bis Kaiseki Frühstück

Man gönnt sich ja sonst nichts. Deswegen setzt das Blaustern auf schlichte Dekadenz und veredelt seinen Besuchern den kulinarischen Start in den Tag mit seinem Nobelfrühstück.

Hier gibt es zum Beispiel das Kaviar Frühstück mit Tee, Kaffee oder heißer Schokolade, 2 Eier im Glas mit Forellenkaviar, Rahm und Schnittlauch, Kornspitz, Brioche und wahlweise 1 Glas Prosecco oder frisch gepresster Orangensaft. Oder das Frühstück reLACHSed mit Café au lait, Tee oder Schokolade, Weißgebäck, Schottischer Wildlachs (oder Roastbeef), Rührei mit Trüffelöl, Philadelphiakäse mit frisch geriebenem Kren, kleiner Apfelstrudel und dem obligatorischen Glas Prosecco.

 

Wer es gerne exotisch hat, kommt im Blaustern auch nicht zu kurz: Unser persönliches Lieblingsfrühstück ist das japanische Kaiseki Frühstück: Hausgemachte Ingwer- und Mangobrioche, Eistich mit Lauch und Shiitake-Mus, klare Ingwer – Tomatensuppe, kleines Sesamrisotto und dem besten Thunfischaufstrich mit Koriander. Sensationell!

Und auch auf die Frühstückspuristen wird Rücksicht genommen: Neben dem klassischen Wiener Frühstück gibt es das Blaustern Frühstück mit 1 Ei im Glas, 2 Gebäck, Butter, Putenschinken, Mailänder Salami, Serranoschinken, Bergbaron, Philadelphiakäse (oder Marmelade) und frisch gepresster Orangensaft. Natürlich gibt es neben den oben genannten Frühstücksets auch einzelne „Bausteine“ mit denen sich jeder sein individuelles Frühstück zusammenstellen kann. Empfehlenswert als krönender süßer Abschluss: Die Heidelbeer-Pancakes mit Ahornsirup.

Ein weiteres Plus: Der Kaffee stammt übrigens aus der hauseigenen Blaustern Rösterei. Die Hochland-Arabicabohnen werden handverlesen und schonend geröstet und das schmeckt man.

 

Frühstück für Früh- und Spätaufsteher

Wie lange der Begriff „Frühstück“ zeitlich dehnbar ist, darüber gibt es viele Theorien. Verfeindet und unversöhnlich stehen einander die Lager der Frühaufsteher (Frühstückszeit: 8.00-10.00 Uhr) und der Spätaufsteher (10.00-20.00 Uhr) gegenüber. Um diesen Graben nicht noch zu vertiefen hat das Café Blaustern eine wunderbare Lösung gefunden: Frühstück wird einfach den ganzen Tag über serviert. Sprich von 7.00 bis 24.00 Uhr. Das soll ihnen mal einer nachmachen.

STADTBEKANNT meint

Ein Besuch im Café Blaustern lohnt sich allemal – Sehen und Gesehen werden und ein unschlagbar gutes Frühstück. Wir finden: Eine gute Kombination.

Fotos

    0.0

    DrSaurer

    Öffnungszeiten
    Die in dem Artikel angegebenen Öffnungszeiten sind falsch!

    Das Lokal hat nur bis 24h, nicht bis 2h offen!

    Diese Bewertung war ...?
    0.0

    anonymerezensentin

    Hygiene?!
    Neulich war mein Besuch im Blaustern leider nicht sehr angenehm. Die Gäste, die neben mir saßen, hatten einen großen Hund dabei. Dass die Tiere im Lokal erlaubt sind, mag ja angehen. Allerdings saß der Hund dann plötzlich neben mit auf der Bank und trotz meiner Bitte unternahmen die Besitzer nichts. Statt dessen wurde ich sogar beschimpft – ich solle mich eben woanders hinsetzen. Auch die KellnerInnen reagierten in keiner Weise. Ich finde das m. E. unhygienisch und ekelhaft und wundere mich, dass dieses Verhalten in einem Lokal wie dem Blaustern toleriert wird. So bald werde ich nicht wieder kommen.

    Diese Bewertung war ...?

Bewertung

Deine Bewertung
Deine Bewertung