Konditorei im 1. Bezirk

Schönbrunn hat sein Gelb, das Sacher sein Rot. Und das ist in dem berühmtesten Eck der Kärntner Straße mit den noch berühmteren Torten nun nach dem Interior-Remake sogar auf zwei Ebenen zu bestaunen. Während man im Erdgeschoß vom Einkaufsrhythmus getrieben ein Sacher Törtchen kaufen oder auf eines gehen kann, ist es im Mezzanin etwas gediegener. Luster, dunkle Marmortische, Gemälde im Goldrahmen und mit Samt überzogene Bänke schaffen edle Stimmung und bieten sich für den Pre-Opern Besuch oder das Ausführen ausländischer Gäste an: besonders kuschelig sind übrigens die Nischenplätze am Fenster mit dem erhabenen Blick auf den Trubel. Über die süße Karte hinaus gibt es oben zudem auch Frühstück, Gabelbissen und Hauptspeisenklassiker. Ganz besonders aufgefallen ist auch die Freundlichkeit des Personals! Aber wer wäre nicht auch glücklich, an einem Ort zu arbeiten, an dem man den ganzen Tag über Sacher Torte essen kann! Ein nobles Lieblingseckerl in Wien!

Sacher Eck (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Sacher Eck (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Fotos

Keine Bewertungen

Bewertung “Sacher Eck”

Bewertung
Bewerten