Take Away im 1. Bezirk

Ein Tiroler ist dem elterlichen Gasthof aus seiner Heimat entflohen, um in Wien Musik zu machen (ziemlich erfolgreich!) und am Ende aber doch wieder in der Gastro zu landen!

Mauracher von schönscharf am Laurenzerberg tischt mittags vor allem südostasiatische Küche auf, wenn man will auch ganz schön scharf!

schönscharf Lokal (c) STADTBEKANNT
schönscharf Lokal (c) STADTBEKANNT

Laurenzerberg in Wien

Der Laurenzerberg befindet sich nicht etwa in Tirol, sondern mitten in Wien, ja sogar direkt im ersten Bezirk, auch wenn es vielmehr einem Hügel als einem Berg gleicht, aber bitte. Auf der aufsteigenden Straße nahe des Schwedenplatzes hat jedenfalls Hubert Mauracher den kleinen Laurenz samt Inventar übernommen und daraus das schönscharf gemacht.

schönscharf Eingang (c) STADTBEKANNT
schönscharf Eingang (c) STADTBEKANNT

Und Bio-Liebe

An Werktagen über die Mittagszeit darf hier zwischen zwei oder drei Speisen gewählt werden. Gekocht wird zumeist südostasiatisch, wobei Hubert Mauracher Gulasch nicht ausschließt. Den Schärfegrad der Speisen darf man selber aussuchen, indem man schlichtweg in Eigenregie mehr oder weniger Chili hinzufügt. Die Zutatenliste besteht im besten Fall rein aus Bioprodukten, in jedem Fall aber aus Liebe (Bio-Liebe versteht sich). Und vor allem diese Liebe schmeckt man aus den gelungenen Kreationen von Mauracher heraus. Harmonisch umschmeicheln sich etwa Mango und Linsen mit säuerlichem Dressing zu einem Salat.

schönscharf Mittagsmenü (c) STADTBEKANNT
schönscharf Mittagsmenü (c) STADTBEKANNT

Von Take Away zu geschlossener Gesellschaft

Das Essen ist vorwiegend als Take Away zu verstehen, ein paar wenige Plätze hält das kleine Geschäftslokal aber bereit. An Donnerstagen und Freitagen lädt Mauracher ab 19:30 Uhr geschlossene Gesellschaften mit bis zu acht Personen zum fixen Abendmenü ein. Donnerstags erwartet einen ein ausgewähltes 5-Gänge-Menü, freitags darf man sich sogar mit einem 7-Gänge-Menü verwöhnen. Bei Interesse wird selbstverständlich um eine Anmeldung gebeten! Geöffnet ist das Lokal von 11:30 bis 15:30 Uhr und nach der Mittagspause von 18:00 bis 21:oo Uhr um auch abends Hungrige zu bedienen.

schönscharf (c) STADTBEKANNT
schönscharf (c) STADTBEKANNT

Industrial Chic

Die Inneneinrichtung stammt aus dem Vorbesitzerlokal Kleiner Laurenz. Die vielen Paletten, die als Regal oder Tisch dienen, dominieren den winzigen Raum. Eine Wand, die absichtlich aussieht als sei sie schmutzig (was für eine praktische Erfindung!) verleiht dem ganzen zusätzlichen Industrial Charme, genauso wie die Glühbirnenlampen mit bewusst sichtbaren Kabeln. Ansonsten schmücken eine Chillipflanze, anderes Grünzeug, rote Servietten, Besteck und Stäbchen das schönscharf. Und genauso sieht auch alles aus – also schönscharf, im zweiten Wortsinne. An einer Stelle befindet sich sogar noch ein Möbelstück der Vorbesitzerin, eine Bank, die ein Geheimnis birgt, wenn man den Polster darauf ein wenig zur Seite schiebt. Eine kleine Zeichnung mit einer Katze soll in schlechten Zeiten zur Aufmunterung dienen. Wollen wir Mal hoffen, dass sich Mauracher dieses Kätzchen nie ansehen wird müssen!

schönscharf Cat (c) STADTBEKANNT
schönscharf Cat (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Er kann nicht nur Noten so miteinander verbinden, dass sie ein harmonisches Gesamtpaket ergeben, nein. Auch ausgewählte Biozutaten werden durch Mauracher in der richtigen Kombination zu gelungenen Speisen, die je nach Wunsch mehr oder weniger Schärfe vertragen dürfen. Mit seinem eigenen kleinen Lokal hat sich der Musiker einen schönen Traum erfüllt und das obwohl er vom heimatlichen Tiroler Gastronomiebetrieb nach Wien geflüchtet ist, um hier Musik zu machen. Das macht er übrigens immer noch erfolgreich. Das Projekt schönscharf nimmt ihn momentan aber ziemlich ein. Jede/r, den in der Stadt einmal der mittägliche Hunger überkommt, sollte einen Sprung wagen ins Industrial-Chic Mini-Geschäftslokal mit südostasiatischer Take-Away Küche am Laurenzerberg.

Keine Bewertungen.

Bewertung “schönscharf”

Deine Bewertung
Deine Bewertung