Japanisches Restaurant im Grand Hotel

Wer nur daran vorbeischlendert, weiß wohl nichts davon. Aber im 7. Stock des Grand Hotels befindet sich ein wahrhaft authentisches japanisches Restaurant, das man gesehen haben sollte. Nicht zuletzt auch deswegen, weil man mit der Aussicht von dort oben ziemlich viel sehen kann. 

 

Das Unkai und die Wolken

Lässt man sich „Unkai“ ins Deutsche übersetzten, so kommt man bald darauf: Unkai bedeutet so viel wie Wolkenmeer. Sehr passend, wenn man weiß, dass sich das Restaurant im siebten Stock des Wiener Grand Hotels befindet. Die Fenster in den abgeschrägten Wänden lassen einen Blick über die Dächer Wiens zu – ob nun auch über die Wolken müsst ihr selbst herausfinden. Serviert wird authentische japanische Küche und zwar schon seit über 24 Jahren.

Unkai - Teppanyaki (c) STADTBEKANNT
Unkai – Teppanyaki (c) STADTBEKANNT

Japanisch, authentisch

Im Unkai wird die japanische Hochküche so richtig zelebriert. Begonnen mit Teppan Yaki über das traditionelle japanische Kaiseki Menü bis hin zur einfallsreichen Bento Box mit dem gewissen Extra. Das klassische Gericht beinhaltet eine kulinarische Vielfalt, die sich sehen lassen kann: Mit Sushi, Tempura, gegrilltem Fisch und Extravagantem. Besonders zu Mittag oder als Afterwork-Dinner bietet sich die Bento Box an. In edlem, authentischen Ambiente genießt man Sushi und Sashimi von höchster Qualität.

Unkai - Bento Box (c) STADTBEKANNT
Unkai – Bento Box (c) STADTBEKANNT

Kulinarisches Erlebnis

Auch Suppenliebhaber kommen im Unkai auf ihre Kosten. Hier wird Suppe nicht (nur) als Vorspeise gegessen, sondern als Hauptgang oder einfach zum Schluss eines Menüs. Wohltuend für den Magen und herrlich im Geschmack. Eine besondere Empfehlung können wir für die Udon Suppe aussprechen. Eine gelungene Kombination aus Gewürzen, Einlagen und hausgemachten Nudeln – wirklich köstlich!

Unkai - Udon (c) STADTBEKANNT
Unkai – Udon (c) STADTBEKANNT

Sushi und Dessert

Natürlich darf auch Sushi nicht fehlen. Und das gibt es hier sogar zur Nachspeise – zumindest fast. Die Dessertvariationen sehen aus wie Sushi, schmecken aber verführerisch süß und fruchtig! Mit Mango und Feige, dazu Avocadocreme und Himbeer Karamellsauce schaffen diese neuen Eigenkreationen eine vielversprechende japanische Nascherei.

Unkai - Nachspeisen (c) STADTBEKANNT
Unkai – Nachspeisen (c) STADTBEKANNT

Für Durchreisende gibt es zudem auch Sushi (diesmal tatsächlich die pikante Variante) zum Mitnehmen. Die Unkai Sushi Bar im Erdgeschoss hat täglich zwischen 11:00 und 23:00 Uhr geöffnet und bietet Bento Boxen, Sushi und ausgewählte á la carte Angebote!

Privates Vergnügen

Wer die japanische Ruhe vollends ausnutzen möchte, der kann sich auch private Räumlichkeiten im Unkai mieten. Zur Verfügung stehen vier separate Essbereiche: zwei in europäischem Stil und zwei traditionelle „Tatami“ Räume mit Blick auf den Zen Garten. Dort werden die Speisen sogar von in Kimonos gekleideten Japanerinnen streng nach Tradition serviert.

Unkai Raum typisch japanisch (c) STADTBEKANNT
Unkai (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Das japanische Restaurant Unkai, was so viel bedeutet wie „Wolkenmeer“, befindet sich im 7. Stock des Grand Hotels am Kärntner Ring. Die authentisch japanische Küche kann nun schon seit über 24 Jahren dort genossen werden und neben dem luxuriösen Restaurant im Dachgeschoss bietet außerdem auch die Sushi-Bar im Erdgeschoss eine nette Auswahl an Bento Boxen und Sushi. Für besonders Japan-Interessierte finden im Unkai außerdem auch Sushi-Kochkurse statt. Rundum-Verwöhnprogramm auf japanisch!

Besonderheiten

Keine Bewertungen.

Bewertung “Unkai”

Deine Bewertung
Deine Bewertung