Lokal in Mariahilf

Die Wraps der Wiener Fladensterne gibt’s jetzt nicht mehr nur vom rollendem Untergrund, denn der Streetfood-Spezialist hat ein Lokal eröffnet!

Grown Up

Ist der Hype um Food Trucks etwa wieder vorbei? Bullshit! Die Wrapstars rollen weiterhin mit zwei Wägen herum. Sie sind aus ganz anderen Gründen sesshaft geworden. Nach sechs Jahren im Dauerfaltmodus auf engem Raum, wollten sich die Wrapper David Weber, Marko Ertl und Matthias Kroisz weiterentwickeln. Die Fan-Crowd wurde aufgerufen zu funden, womit die Finanzierung gesichert war. Mit größerer Küche, ausgedehnter Speisekarte und echtem Geschirr ist das Fladen-Trio jetzt also erwachsen geworden.

Wrapstars (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Wrapstars (c) STADTBEKANNT

Truck Feeling

Ok, ein wenig fühlt man sich im Lokal schon auch wie in einem Truck; anderes wäre wohl auch unnatürlich. Der gewölbte Kellerraum in Mahü-Nähe wurde mit Street Art von Farbenkind bemalt, schwarze Tische und Sessel stehen in Reih’ und Glied an den Seiten. Hinten lockt ein extra Raum für Secret Missions oder so, dazu die No Bullshit Letter, die bei den Wrapstars als Hashtag zum Einsatz kommen. Und vorne in der Fahrerkabine, da wird bestellt und zubereitet.

Wrapstars (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Wrapstars (c) STADTBEKANNT

Wrap oder Bowl?

Natürlich gibt’s Wraps, alternativ aber auch Bowls, die in selber Manier zusammengestellt werden. Man arbeitet sich in der Karte von links nach rechts und trifft dann etwa die Wahl Veggie Bowl mit Pepper Ann Flavour ohne Extras. Wie ein kreativ angerichteter bunter Haufen Wrap Füllung sieht das Georderte aus. Beim Kosten explodieren die Geschmacksknospen: Reis, schwarze Bohnen, karamellisierte Kürbiskerne, geröstete Paprika, Cayun Crème Fraîche, eingelegte Zwiebeln und Salsa Roja: es ist als ob eine mexikanische Fiesta auf dem Teller stattfindet!

Wrapstars (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Wrapstars (c) STADTBEKANNT

Tortilla und Shiraz

Süchtigmacher sind die Tortilla Chips, in schwarz und gelb aus zwei verschiedenen Sorten Maismehl. Als Wrap-Alternativen werden Salate angeboten. Auch Süßes gibt es und eine erweiterte Getränkekarte, wie den Signature Shiraz. Die verwendeten Zutaten sind in gewohnter Wrapstars Manier hochwertig und soweit es geht bio und regional. Wer Lust auf ein Special Lunch oder Dinner mit Freunden hat, bucht den Chef’s Table mit eigenem Menü, ansonsten bietet sich ein Besuch in der Mittagspause an.

Wrapstars (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Wrapstars (c) STADTBEKANNT

STADTBEKANNT meint

Das dritte Wrapstars Baby ist fest am Boden verankert. Nach zwei Trucks gibt es nun auch ein Sit-In-Lokal in Mariahilf, das mit seinem gewölbten Inneren aber doch wieder an einen Wagen erinnert. Wraps sind natürlich mit dabei, aber die Stars können noch mehr: bunte Bowls mit explosiven Geschmacksrichtungen zum Beispiel oder Tortilla Chips in zwei Farben. Dazu noch ein No Bullshit Shiraz und ein Prost auf das Erwachsenen-Leben!

Keine Bewertungen.

Bewertung “Wrapstars”

Deine Bewertung
Deine Bewertung