Frühstückszeit

Das Café Stein bietet am Wochenende etwa bis 16:00 Uhr Frühstück zu fairen Preisen an. Unter der Woche wird das Frühstück ungefähr bis 11:00 Uhr serviert: Hier ist das Café Stein etwas eigen, aber solange die Frühstückskarten aufliegen, wird definitiv Frühstück serviert.

Im großen, hellen Kaffeehaus lässt es sich gut in den Tag startet. Mit den fancy Brunchs dieser Stadt kann das Café Stein zwar nicht wirklich mithalten, aber die Frühstücks-Standard-Palette von Wiener Frühstück bis Katerfrühstück findet sich hier auf der Karte. In den wärmeren Monaten hat der große Gastgarten geöffnet, wo man dann an schönen Tagen sein Frühsück zu sich nehmen kann.

Cafe Stein Gastgarten (c) STADTBEKANNT
Cafe Stein Gastgarten (c) STADTBEKANNT

Das Angebot

Verschiedene Frühstücksvariationen werden im Café Stein angeboten: Das günstigste ist wohl das Wiener Frühstück: um 4,90 Euro bekommt man ein Heißgetränk, Butter, Marmelade oder Honig und zwei Gebäckstücke. Beim Frühstück Grande kommt noch ein weiches Ei, Käse und Schinken dazu.  Das Café Stein Frühstück  bietet eigentlich so ziemlich alles, was ein großes Frühstück bieten sollte: Heißgetränk, Müsli, Schinken, Käse, Salami, ein weiches Ei, Kräuteraufstrich, Butter, Marmelade oder Honig und zwei Stück Gebäck.

Das Vital Frühstück wird mit Heißgetränk, Vollkorngebäck, Kräuteraufstrich, Joghurt und Früchten serviert. Wer gegen seinen Kater ankämpfen will, kann es ja mit dem Katerfrühstück versuchen: ein Pfiff Bier, ein Heißgetränk sowie ein kleines Rindsgulasch mit Gebäck sollen gegen die Kopfschmerzen helfen. Verschiedene Rührei- und Omlette-Variationen mit jeweils drei frei wählbaren Zutaten stehen ebenfalls auf der Karte, natürlich bekommt man im Café Stein auch alle anderen möglichen Ei-Gerichte. Z Daneben können auch Käse- oder Schinkenteller bestellt werden, Joghurt mit Früchten oder Müsli und Früchten, sowie natürlich auch Croissants, Semmeln oder ein Schnittlauchbrot.

Cafe Stein Sitzecke (c) STADTBEKANNT
https://www.stadtbekannt.at/cafe-stein/

Eigener Charme

Die Meinungen zum Café Stein gehen klar auseinander – das ist natürlich auch der STADTBEKANNT-Redaktion nicht entgangen. Während manche dem etwas eigenen Charme des Kaffeehauses durchaus etwas abgewinnen können, empören sich andere über die Einrichtung und die hohen, kalten Räume. Das Café Stein besticht jedoch definitiv durch seine Größe – hier findet sich eigentlich immer ein Platz. Auch die unkomplizierte Aufmachung der Frühstückskarte, die moderaten Preise und die unprätentiöse Stimmung hier machen ein Frühstück im Stein zu einer relativ entspannten Angelegenheit. Ein großes Plus ist das umfassende Angebot an Tageszeitungen und Magazinen, die hier aufliegen.

 

STADTBEKANNT meint

Das Café Stein hat sicher nicht das beste Frühstück der Stadt, aber es ist gut und wird zu moderaten Preisen serviert. Stein-LiebhaberInnen und Stein-Verweigerer werden sich hier wohl nie einig werden, aber mit seiner zentralen Lage, seiner Größe und seinem eigenen Charme gehört es definitiv in die Liste Wiens prominentester Frühstücks-Stationen.

Fotos

Keine Bewertungen.

Bewertung “Café Stein”

Deine Bewertung
Deine Bewertung