Ein-Topf Gerichte in Wien

Was man so alles aus einem Topf herauszaubern kann, zeigt die Fresh One Pot Kitchen an zwei innerstädtischen Standorten.

Ein Topf

Die Idee, eine ganze Mahlzeit in einem Topf oder einer Schüssel zuzubereiten, ist nicht neu und aus heutiger Sicht auch gar nicht mehr zwingend nötig, genügend Ressourcen sind ja vorhanden. Aber abgesehen davon, dass man damit auch auf der Nachhaltigkeitsschiene fährt, sind Eintöpfe und Suppen gerade in der kalten und Salate in der warmen Jahreszeit doch herzerwärmend und familiär.

Fresh One Pot Kitchen (c) STADTBEKANNT
Fresh One Pot Kitchen (c) STADTBEKANNT

Wien 1 und Wien 3

Darauf setzt auch die Fresh One Pot Kitchen mit ihren beiden Filialen im Zentrum. Sowohl in der Wipplingerstraße als auch in der Marxergasse stehen frisch zubereitete Suppen, Eintöpfe und Salate am Programm. Das wöchentlich wechselnden Menü wird dabei stets um ein Tagesgericht ergänzt.

Reiselust

Von der ungarischen Hühnersuppe über das Thai-Curry hin zum italienischen Nudelsalat, im Fresh begibt man sich auf eine kulinarische Reise durch unterschiedliche Länder und ihre Speisen, die in jeweils einem Gefäß kombiniert werden. Das Konzept zieht sich außerdem bis zur Nachspeise durch, etwa mit dem Kokos-Milchreis. Die Vielfalt ist nicht nur in der internationalen Karte zu sehen, sondern auch in der Bandbreite von vegan bis Fleisch. Glutenfrei sind übrigens alle Gerichte.

Fresh One Pot Kitchen (c) STADTBEKANNT
Fresh One Pot Kitchen (c) STADTBEKANNT

Vom Lunch zur Happy Hour

Und frisch sowieso, steht ja auch im Namen. Übersetzt heißt das: ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsmittel und ohne Glutamat. Ob To Go mit den plastikfreien Verpackungen, für den schnellen gesunden Lunch oder als Pausenstation beim Shoppen, die Fresh One Pot Kitchen ist eine feine Adresse für Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und After-Work Snack. Und in der Happy Hour kurz vor der Sperrstunde gibt es die großen Speisen auch zu kleinen Preisen, weil sie einfach To Good to Go sind.

STADTBEKANNT meint

Warm oder kalt, vegan oder mit Fleisch, süß oder salzig, aus Italien oder Thailand: die Bandbreite von Gerichten, die sich in einem Gefäß zubereiten lassen, ist groß. Eine gute Auswahl gibt es an den beiden Standorten der Fresh One Pot Kitchen in der Inneren Stadt und der Landstraße. Ob französische Zwiebelsuppe, griechischer Salat, Linsencurry oder Walbeeren-Milchreis, die Welt der Ein-Topf Gerichte lässt sich hier vom Lunch hin zur Happy Hour wunderbar erkunden.

Besonderheiten

    5.0

    Sylvia

    Wirklich nur zu empfehlen! Auch wenn zu Mittag viel los ist, muss man kaum warten weil das gut eingespielte Team seine Arbeit zügig verrichtet und dabei auch noch freundlich ist. Das Essen ist ohnehin der Wahnsinn schlechthin, voller Geschmack und ausgewogenes Sättigungsgefühl ohne sich überfüllt zu füllen. Ideal um im Anschluss einen langen Nachmittag im Büro zu überstehen!

    Diese Bewertung war ...?
      0.0

      Sylvia

      peinlicher Rechtschreibfehler im vorletzten Satz: fühlen, nicht füllen

      Diese Bewertung war ...?
    5.0

    Verena Pichler

    Bestes Mittagslokal!
    Haben immer gesunde und frische vegane/vegetarische alternativen 🙂

    Diese Bewertung war ...?
    5.0

    Ernst Kahlleitne

    Ich arbeite seit 4 Wochen in der Nähe der Wipplinger Straße und hole mir hier mehrmals wöchentlich mein Mittagessen, wei es einfach immer genial schmeckt und gut tut. Manchmal hole ich mir nach der Arbeit noch etwas für zuhause und freue mich über den Happy Hour Rabatt. Ihr seid spitze!

    Diese Bewertung war ...?
    5.0

    hungrybee

    Klare Empfehlung! ich arbeite in Wien Mitte und habe hier reichlich Auswahl an mittagslokalen, aber hierher komme ich am liebsten, die wochenkarte ist immer fein und mit den 2 täglich wechselnden tagesgerichten ist immer für gelungene und schmackhafte Abwechslung gesorgt

    Diese Bewertung war ...?

Bewertung

Deine Bewertung
Deine Bewertung