Restaurants und Cafés am Yppenplatz

Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Essen und Trinken in Ottakring

Wer in Ottakring nach Lokalen sucht, der findet sie am Yppenplatz. Hier trifft sich Bobo mit Standler und Kaffeetrinker mit Cocktailgenießer. Von früh bis spät kann man am Yppenplatz essen und trinken. Hier ein kleiner Überblick!

WIRR am Brunnenmarkt

WIRR Yppenplatz (c) STADTBEKANNT
WIRR Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Dass das Lokal in der Burggasse Verstärkung braucht, war eigentlich lange schon klar. Jetzt gibt es endlich auch am Brunnenmarkt ein WIRR und es ist genauso gut wie jenes im 7. Bezirk. Die Preise sind zwar schon stark bobohaft, aber wir zahlen gerne auch mal mehr für einen Veilchenspritzer auf der Dachterrasse.

WIRR am Brunnenmarkt
Brunnenmarkt Stand 157

Kafeneon

Kafeneon (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
Kafeneon (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Mit dem Kafeneon ist am Yppenplatz schon so etwas wie eine kleine Institution herangewachsen, denn am Abend hier einen Platz zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Yula, die griechische Köchin, ist in der Küche mit Herzblut bei der Sache und kocht spontan authentisches, griechisches Essen. Ihre Partnerin Renata bringt mit hausgemachten Kuchen ein bisschen Österreich ins Kafeneon. Gemeinsam haben sie ein wunderbares Lokal!

Kafeneon
Payergasse 7

Cafe Frida am Yppenplatz

Frida Yppenplatz (c) STADTBEKANNT
Frida Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Was einst das Rasouli, das ist seit Ende März 2017 das Café Frida am Yppenplatz. Ganz der mexikanischen Künstlerin mit den dicken Augenbrauen gewidmet, ist das Lokal floral und freundlich. Hier wird von Montag bis Sonntag bunt gemischte Küche aufgetischt und unterschiedlichste Tagesgerichte serviert. Das Künstlerische zieht sich auch durch die wirklich schön angerichteten Speisen!

Cafe Frida am Yppenplatz
Payergasse 12/4

Café am Yppenplatz

CAY Lokal (c) STADTBEKANNT
CAY Lokal (c) STADTBEKANNT

Das CAY ist das Café am Yppenplatz, welches schon seit immer da gewesen zu sein scheint, so unaufdringlich und dennoch selbstbewusst breitet es sich zwischen altbekannten Lokalen aus. Das Frühstück ist klassisch: Es gibt Kaffee, aber auch Cay, den türkischen Tee, Semmeln und Croissants sowie Käse, Schinken und Ei. Es ist ungezwungen und entspannt, wie der Aufenthalt auf einer kleinen Insel in einem Urlaubsparadies, das sich Yppenplatz nennt. Nur den Rollschwanzaffen muss man sich noch dazu ausmalen!

Café am Yppenplatz (CAY)
Payergasse 12/3

mani

mani (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl
mani (c) STADTBEKANNT Wetter-Nohl

Den Orient am Yppenplatz, den findet man im mani. Hummus ist das oberste Gebot, der Rest folgt danach, ist aber mindestens auch so gut: Lammfleisch, Rindfleisch, Avocado, Melanzani – alles schmeckt hervorragend. Gebratenes, Geschmortes und Selbstgemachtes lädt uns hier zum Sitzenbleiben ein …

mani
Yppenplatz Stand 153-155

An-Do

An Do Yppenplatz (c) STADTBEKANNT
An-Do Yppenplatz (c) STADTBEKANNT

Wer gerne gemütlich im Sonnenschein frühstückt und seinen Kaffee trinkt, ist im An-Do genau richtig. Hier gibt es nämlich neun köstliche Frühstücksvarianten, die außer an Sonn- und Feiertagen bis 16:00 Uhr bestellt werden können. Besonders fein ist das Halloumi Frühstück mit Spiegelei auf Halloumi, Avocadoaufstrich, Marmelade, Butter, Fladenbrot und Orangensaft.

An-Do
Brunnenmarkt Stand 169

Abends am Yppenplatz

Natürlich gibt es noch viel mehr Lokale am Yppenplatz. STADTBEKANNT zeigt euch, wo ihr euren Abend am Yppenplatz am besten verbringt!

Kommentieren

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.